Architekturfotografie vom Stadtpalais Liechtenstein

palais_liechtenstein_jansenberger_fotograf_wien
Eine scheinbar ganz einfache Sache: Bilder von einem fertig renovierten Bauwerk, die die vorhandene Lichtstimmung sehr realistisch und gefühlvoll wiedergeben. Die Realität sieht anders aus – für ca. 50 verschiedene Einstellungen benötigten wir nur fünf Stunden Aufnahme, aber über 35 Stunden Datenaufbereitung und Feintuning. Und dieser Aufwand war nötig um den hohen Beleuchtungskontrast von zum Teil über 20 Blenden auf ein gefälliges Maß zu reduzieren: Klar, Lampen leuchten weiß, daß sollen sie ja um zu strahlen, aber kein Teil im Bild darf ausreißen, denn das Auge nimmt die Situation ganz anders wahr als der Digiback unserer hochauflösenden Hasselblad.

Hochwertige Bilder vermitteln Werte

Das Stadtpalais Liechtenstein wurde in den letzten 5 Jahren sehr aufwendig nach allen Vorgaben des Denkmalamtes renoviert. In ca. 54.000 Stunden Arbeit wurde von den Vergolderern 1,5 kg Gold ( 150.000 Blätter Blattgold) verarbeitet, 1200 Lampen auf den Lustern wurden durch neue LEDs ersetzt, Teppiche und Stoffe nach alten Mustern nachgewebt, die Original Thonet Fußböden restauriert… Heute ist es die stilvollste Location in Wien, um sein Event zu planen.